Mit Highspeed nach Regensburg [1000km]

Am 25.05 ging es nach den 2,5h im Felsenlabyrinth an der Luisenburg weiter Richtung Regensburg. Die Strecke war den ganzen Tag extrem flach und nur 80km lang. Also ein chilliger Tag!! Nach etwas mehr als einer Stunde habe ich meine ersten 1000km fertig gemacht!!! YEAH !!!

Anschließend habe ich Hubert kennen gelernt. Er war auch nach Regensburg unterwegs zu seiner Familie. Er konnte mir eine noch schönere Strecke mit vielen tollen Seen, Informationen zu den Städten und Landkreisen geben und wir sind super schnell vorangekommen (21 km/h im Schnitt). Er war ein Quell der guten Laune und es hat richtig Spaß gemacht. Manchmal musste ich ihn aber auch etwas im Tempo bremsen ;) dann haben wir noch 2 kleinen Pausen gemacht und den sonnigen Tag genießen können. Nach nicht einmal 4h war mein Tagesziel schon gegen 15 Uhr geschafft und ich bin wieder in meinen Lieblingsbiergarten in Regensburg eingekehrt, dem Spitalgarten direkt an der Donau. Dabei habe ich auch gleich wieder 3 Gruppen kennen gelernt und mich mit Ihnen unterhalten, aber bis auf eine größere Radgruppe mit einem Liegerad weiß ich leider gar nicht mehr so viel. Sorry!! Die Sonne ;)

Übernachtet habe ich dann etwas vor Regensburg auf einer Brücke J Eigentlich hatte mir die Besitzerin von der kleinen Insel wo es hinführt erlaubt dort zu zelten, aber es war einfach zu uneben und schon spät. Und die Brücke hat es auch getan.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Anne (Montag, 29 Mai 2017 16:02)

    Whoop Whoop! Die ersten 1000 km!!!!!! Super