Hotel Ravnjak

Da ich immer noch nicht richtig gesund war, habe ich mir diesmal ein Hotel gesucht. Es war nicht viel Auswahl auf dem Weg durch den Canyon aber es fiel glücklicherweise auf das kleine, schnuckelige Hotel Ravnjak ;)

 

Zu meinem Glück war auch noch gleich die junge Besitzerin Yana mit ihrem Freund Jim aus Holland da. Wir haben uns gleich gut verstanden und ich bin über 2 Nächte geblieben. Das Essen war super, es war eine entspannte Atmosphäre und sogar das Internet irgendwo im nirgendwo war außergewöhnlich gut!! :) Da Jim auch etwas gesundheitlich angeschlagen war, hat Yana für uns beide etwas frisches Obst organisiert. Vielen Dank!! :)

In der Zeit haben wir auch noch ein Pärchen aus Schweden kennen gelernt: super angenehm und super hübsch; beide. Mir hat es natürlich das Mädel angetan <3 Was eine ruhige Ausstrahlung... *schwärm* die nächste Reise geht definitiv nach Schweden!! ;)

 

Ich hab ihnen dann noch den schnellsten und einfachsten Weg auf den Bobotov Kuk rausgesucht. Da es aber doch etwas weiter weg war, sind sie am nächsten Tag direkt in der Region mit Yana's Hilfe wandern gegangen.

 

Da Yana und Jim zwei Metalheads sind, waren sie wenig später zu den Metaldays 2017 nach Slowenien gefahren :D wo sich auch mein Couchsurfing-Host und Freund Mark mit seiner Freundin Mira rumgetrieben hat :)

Für mich ging es am 18.07 nun aber endlich richtig gesund weiter in Richtung der Grenze zum Kosovo ;)

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Jim (Montag, 31 Juli 2017 00:38)

    Nice to read you liked the hotel! Hope that you have a great journey, it was fun meating you!

  • #2

    Gitti (Montag, 31 Juli 2017 13:29)

    Da bin ich aber froh das es dir wieder gut geht,das Hotel ist wirklich ganz süß,gefällt mit sehr gut,das war das richtige zum auskurieren.
    Ich wünsche dir eine schöne streßfreie Weiterfahrt und bleib schön gesund.Die Bilder sind wieder super,vor allem die Berge.Pass auf dich auf..Omi